top of page

STUDIO-FERNBEDIENUNG

RJ45.png
498012-200.png
626566-200.png
mic4.png
SICO-4 front-4.png

Die Studio Remote ist als Remote- und Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Mischpult und dem Sprecher oder Gast konzipiert.

Es ist die perfekte Lösung für Kopfhörerverstärker und CHOUGH/COMMUNICATION-Taste für Ansager und/oder Gast. Zur Verwendung mit den D&R AXUM, AXITE, Airlab-DT, Airence Extender und den Airlite Konsolen.

Merkmale

- Eingebauter Kopfhörerverstärker


- Rote/grüne LED-Anzeige


- 3 Modelle verfügbar


- ideal für unsere AXUM, AXITE, Airlite

/ Airence Extender und Airlab-DT

Konsolen


- 2-Kanal-Mixer

Vorderansicht

Studio Remote front

CHOUGH-TASTE

Wenn Sie diese Taste drücken, wird der Kanal, an dem diese Studio Remote-Einheit angeschlossen ist, stummgeschaltet (um husten zu können).


COM-TASTE
Wenn die COM-Taste gedrückt wird, wird jetzt auch der Kanal stummgeschaltet, an dem diese Studio Remote-Einheit angeschlossen ist. Gleichzeitig wird jedoch der CUE-Schalter in diesem Kanal aktiviert, um mit dem Toningenieur am Mischpult zu kommunizieren.


Das Gerät kann direkt an die D&R AXUM / AXITE / Airlab-DT / Airlite / Airence Extender Konsolen angeschlossen werden.

alle Modelle verfügbar

Fernbedienung für Airence Extender / Airlite

Fernbedienung für Airlab-DT

Studio remote backside
Studio remote back side

FERNBEDIENUNG/SIGNALISIERUNG IM MIC-MODUS
Diese nützliche Funktion hat drei wichtige Funktionen:


1. Fernschalter für Husten
2. Fernschalter für Talkback oder Kommunikation.
3. Kopfhörerverstärker.


Der Audio-Klinken-Eingang der Studio-Remote-Einheit muss mit dem Master der Airence-, Guest- oder Ansager-Ausgänge oder was auch immer Ihrem Zweck am meisten entspricht, verbunden werden. Für das Airlite-Gerät müssen Sie den Audio-Klinkeneingang mit den ANN-Telefonen auf der Rückseite des Airlite verbinden.

Die Lautstärke dieses Signals kann nun mit dem Potentiometer auf der Vorderseite der Fernbedienung eingestellt werden.
Der Audio-Klinken-Ausgangsanschluss wird mit dem Audio-Klinken-Eingangsanschluss verbunden, um das Audiosignal durchzuschleifen (durchschleifen).
Der S1/S2-Klinkenanschluss muss mit dem Kanal (Remote) verbunden werden, dessen Mikrofoneingang stummgeschaltet (husten) werden soll. Verwenden Sie für alle Verbindungen ein symmetrisches Klinkenkabel (TRS). Ein Schaltplan wird im Abschnitt Spezifikation unter dieser Seite angezeigt.


STROMANSCHLUSS
Schließen Sie das externe Netzteil (+ 9 bis 12 Volt) an den Power-Jack-Anschluss an.

FERNBEDIENUNG/SIGNALISIERUNG IM MIC-MODUS
Diese nützliche Funktion hat drei wichtige Funktionen:


1. Fernschalter für Husten
2. Fernschalter für Talkback oder Kommunikation
3. Kopfhörerverstärker.


Beide Schalter können an einen Kanal des Airlab-DT angeschlossen werden. Für weitere Details zur Funktionalität lesen Sie bitte das Airlab-Handbuch.
Der Audio-Klinkenanschluss der Studio Remote Unit muss mit dem Master der Airlab-DT-, Gast- oder Ansager-Ausgänge oder was auch immer Ihrem Zweck am meisten entspricht, verbunden werden.

Die Lautstärke dieses Signals kann nun mit dem Potentiometer auf der Vorderseite der Fernbedienung eingestellt werden.
Beachten Sie, dass das Airlab-DT nur über einen Remote-Eingang und -Ausgang verfügt!


STROMANSCHLUSS
Schließen Sie das externe Netzteil (+ 9 bis 12 Volt) an den Power-Jack-Anschluss an.

Fernbedienung für AXITE / AXUM

Studio remote backside

FERNBEDIENUNG/SIGNALISIERUNG IM MIC-MODUS
Diese nützliche Funktion hat fünf wichtige Funktionen:


1. Hustenschalter nur für Husten.
2. COM-Schalter für Husten + Kommunikation.
3. Mic-On Red Light-Anzeige.
4. Direkter Mikrofonanschluss, XLR auf RJ 45
5. Kopfhörerverstärker ist zwischen A und B umschaltbar.


Ein abgeschirmtes Cat-5-Kabel muss zwischen der Studio-Fernbedienung und dem Mic-Eingangskanal des Mischpults angeschlossen werden, der eine Kommunikation erfordert.

Zusammen mit der Fernbedienung wird auch der Mic-Eingang direkt angeschlossen.
Mit dem Taster während der Übertragung kann der Sprecher das Mikrofon vorübergehend stummschalten, um zu husten (woher der Name kommt).

Wenn COMM aktiviert ist, wird sein Mikrofon an das Cue-System geroutet, um ihr/ihm die Möglichkeit zu geben, mit dem Toningenieur/Produzenten zu kommunizieren.

VERKABELUNG FÜR AXUM / AXITE


Der Audio-Eingang RJ45 der Studio-Remote-Einheit muss mit dem AXUM oder AXITE verkabelt werden. Das Cat5-Kabel kann direkt an die CRM-Karte des AXUM angeschlossen werden. Auf diese Weise stehen sowohl CRM- als auch Studio-Signale zur Verfügung und können mit dem Kippschalter zwischen den Drucktasten unter der Frontplatte ausgewählt werden. Über den Audio-Input-thru RJ45 können mehrere Studio-Remote-Geräte an denselben Audio-Eingang (parallel) angeschlossen werden.
Verwenden Sie immer ein abgeschirmtes Cat5-Kabel, um Brummen zu vermeiden. Der Schirm ist auch Masse des Signals.


STROMANSCHLUSS
Schließen Sie das externe Netzteil (+ 9 bis 12 Volt) an den Power-Jack-Anschluss an.

praktischer Schaltplan

Airence Installation

Airence Haupt- und Erweiterungseinheit

Airlite_Remote installation

Airite USB-VoIP-Einheit

technische Details

Kopfhörerausgang (Stereobuchse, vorne)


Tip Phones links > 16 Ohm
Klingeltelefone rechts > 16 Ohm
Hülse GND G


150mW an 16 Ohm
75mW an 32 Ohm
45mW an 64 Ohm

Audioeingang (RJ45 oder Stereoklinke)
auf der Rückseite der Platine


Spitze links 10kOhm
Rechts klingeln 10kOhm
Hülse GND G

Breite x Tiefe x Höhe: 80x110x50mm

Durchgangsloch: 92x72mm

Die Dicke der Frontplatte beträgt 2 mm

Eckenradius ist R=4.00

EAN-CODE : 7436917140172 / 7436917140189

AXUM / AXITE

Kopfhörer (Kopfhörer RJ45 sind parallel geschaltet.)

Pin-Namensfunktion

1 1A Audio-Eingang 1 Links
2 1B Audio-Eingang 1 Rechts
3 2A Audio-Eingang 2 Links
6 2B Audio-Eingang 2 Rechts
5 3A Öffner
4 3B Öffner
7 4A Öffner
8 4B Öffner
Abschirmung Audio GND
Abschirmung

Verwenden Sie immer abgeschirmtes Cat5-Kabel, um Brummen zu vermeiden. Die Pinbelegung entspricht den AXUM / AXITE RJ45 Audioanschlüssen.

Mikrofon

Pin-Namensfunktion

1 1A Mikrofonausgang In-Phase
2 1B Mikrofonausgang Ausgangsphase Out
3 2A Öffner

6 2B Öffner
5 3A-LED 1 (TTL)
4 3B Schalter 1 (TTL)
7 4A-LED 2 (TTL)
8 4B Schalter 2 (TTL)
Schirmung GND Referenz für TTL
Abschirmung

AIRLAB

Remote-Buchse S1 und S2 auf der rückseitigen Platine

Pin-Namensfunktion

Tipp LED verbunden mit "ON"-Signalisierung (TTL)
Ringschalter mit "COM"-Schalter (TTL) verbunden
Hülsen-GND-Referenz für TTL

AIRENCE / AIRLITE

Remote-Buchse S1 und S2 auf der rückseitigen Platine

Pin-Namensfunktion

Tipp COM mit "COM"-Schalter (TTL) verbunden
Ring Husten mit "Husten"-Schalter (TTL) verbunden
Hülsen-GND-Referenz für TTL

bottom of page